Hotel Andres Hofer - Hochzeiten feiern

Hermann Delago

plays Queen and Classic Rock

Stadtmusik Landeck – Perjen & Guests

Sa, 05.10.2019 - Kufstein - Stadtsaal

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

VVK: Ö-Ticket, Stadtamt Kufstein, heimische Banken, Tabak-Trafiken,
www.lindnermusic.at,  LINDNER Music: 05242-93 804 10

Der Multiinstrumentalist, Komponist und Arrangeur Hermann Delago, geb. 1957, zählt zu den interessantesten und vor allem vielfältigsten Musikerpersönlichkeiten Tirols. Als 11-Jähriger erlernte Hermann Delago autodidaktisch das Trompetenspiel, bald begleitete er sich dazu – simultan – am Akkordeon. Als Jugendlicher entdeckte er die Rockmusik für sich: mit dem Spiel an Schlagzeug, E-Gitarre und Klavier. Noch als Gymnasiast produzierte er mit seiner damaligen Band „Klockwerk Orange“ die erste Rock-LP Tirols.

In den 80er Jahren war er Trompeter, Komponist und Arrangeur bei den legendären „Viller Spatzen“ und Gründer des Blechbläserquintetts „Pentaton“. Den wohl höchsten Bekanntheitsgrad als Musiker und Bandleader erreichte Hermann Delago jedoch mit seiner „Combo Delago“. Seit der Gründung im Jahre 1986 war die multinationale Formation bei über 600 Unterhaltungs- und Konzertveranstaltungen österreichweit zu hören und stand auch des öfteren vor ORF-Kameras.

Seit 1996 ist Hermann Delago freischaffender Künstler, reduzierte seine Bühnenpräsenz und widmete sich verstärkt Studioarbeiten und den Bereichen Komposition und Arrangement. Weltreisen führten ihn unter anderem nach Indonesien und gaben ihm die notwendige Inspiration zur Produktion von 5 Solo-CDs, die sein Interesse für exotische Musik und deren Gesänge und Instrumente, wie z.B. dem Didgeridoo bekunden.

Im Jahre 1989 übernahm Hermann Delago das Amt des Kapellmeisters der Stadtmusik Landeck-Perjen. Mit diesem Klangkörper setzte er weit über Tirol hinaus Akzente und vielleicht auch

Maßstäbe in der Interpretation von „moderner“ Blasmusik. Mit eigenen Arrangements aus Pop, Rock, Jazz und Musical etc. und innovativen Ideen im Rahmen eines „cross-over Showkonzepts“ löste Hermann Delago mit seinem kunterbunten Blasorchester Be-und Verwunderung aus. Damit wurde er zum Wegbereiter für eine neue Zukunft der heimischen Blasmusik.